Pfalzesel

Über uns

Eselwanderungen für die ganze Familie

Maximilian Hafi

Tierpfleger

2019 hab ich meine Ausbildung als Tierpfleger abgeschlossen und seitdem fast nur noch mit Eseln gearbeitet. Der Kontakt zu Eseln zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben, schon mit 2 Jahren hatte ich meine erste Eselwanderung mit einem Esel namens Salomé. Der Kontakt zu den Langohren tut mir sehr gut, sie machen mir immer wieder bewusst wenn ich nicht in meiner Mitte bin und dementsprechend schlecht funktioniert dann auch alles. Dann heißt es durchatmen, runterfahren und nochmal probieren. Die Erfahrungen die ich mit Eseln schon machen durfte möchte ich gerne weitergeben. Es gibt sehr viele Vorurteile gegenüber diesen Tieren und die möchte ich gerne widerlegen. Außerdem ist mir Aufklärung und Verbreitung von Wissen in Bezug auf Esel sehr wichtig, weil mir das noch nicht weit verbreitet scheint. Ich freue mich auf euren Besuch und hoffe, dass ihr mit den Eseln genauso spannende Momente erlebt und ihr danach ein Abenteuer mehr auf eurer Bucket List abhaken könnt!

Unsere Esel

IMG_6278

Samira - Die Warme

Geboren 2017

Samira kam zusammen mit Aladin zu uns. Sie ist ein Stückchen kleiner und genauso verschmust. Wenn wir neben ihr andere Esel streicheln, gefällt ihr das gar nicht so gut – sie hat die Menschen gerne für sich. Samira ist eine entspannte Wandergefährtin, die viel Ruhe und Gelassenheit ausstrahlt.

 

IMG_7289

Aladin - der Große

Geboren 2019

Aladin ist unser größter Zeitgenosse. Er ist sehr fordernd und liebt Zuneigungen jeder Art, z.B. das Schmusen, allerdings ist er dabei etwas zappelig. Wenn man mit einem Halfter kommt steht er gleich parat und bietet sich an. Er ist sehr freundlich, aber braucht eine Führung die sich vor Körperkontakt nicht scheut und sich durchsetzen kann.
Die Ruhe und Gelassenheit die er ausstrahlen kann ist beeindruckend.

IMG_7132

Ambra - Der Bernstein

geboren 2021

Ambra ist schüchtern und braucht einen Gefährten auf den sie sich verlassen kann. Wie auf Nuri, bei ihm ist sie gerne. Die zwei kennen sich schon seit ihrer Geburt. 

IMG_7302

Malika - die Königin

geboren 2017

Malika ist eine sichere, selbstbewusste Dame, die jeden Weg mit einem beschreitet. Sie schmust gerne und findet es tolle neue Sachen zu erkunden. Die Aufmerksamkeit hat sie gerne für sich alleine.

IMG_7320

Dschinnie - Geist

Geboren 2019

Flink, schnell und hat Hummeln im Po. Sollte sie mal stehen bleiben, geht sie ganz schnell wieder weiter, weil es ihr dann langweilig wird. Sie mag Herausforderungen.

IMG_7090

Nouri - Mein Licht

Geboren 2020

Nouri ist ein sanfter aufgeschlossener Esel Wallach, der auch in hektischen Situationen gelassen bleibt. Er wälzt sich gerne und hält generell viel davon dreckig zu sein.

IMG_7302

Meris - Der Fleißige

Geboren 2023

Meris ist ein kleiner Hengst, der sehr aufgeweckt und neugierig ist. Er freut sich über Besuch, möchte aber eher auf Abstand bleiben. Bald wird Meris ein Wallach. Er läuft mit der Herde mit und freut sich ein Teil von Pfalzesel zu sein.

All unsere Esel sind nach orientalischen Fantasienamen benannt. Einige Esel wurden umbenannt, um einen Zusammenhalt in der Herde zu symbolisieren.

Die Baudet de Poitou sind eine gefährdete Großeselrasse. Diese wurden nach dem Gebiet Poitou in Frankreich benannt. Die Rasse der Baudet de Poitou ist seit dem 11. Jahrhundert bekannt. Im Jahre 1972 stand die Rasse vor dem Aussterben. Samira steht im A Zuchtbuch und wird, wenn alles gut läuft, auch zum Rassenerhalt beitragen.